Keep It Low Festival 2013

Das Keep It Low ist ein am 19.10.13 im Feierwerk in München stattfindendes, eintägiges Indoor Festival, das äußerst interessant für Fans von Stoner/Heavy/Doom/Psychedelic Rock ist. Gleichzeitig wird dort das zehnjährige Bestehen des Labels Elektrohasch gefeiert.
Ich für meinen Teil habe bereits Tickets geholt. Kostenpunkt hierbei: 35 Euro + Versandkosten. Bei Bands solchen Kalibers ist der Preis meiner Meinung nach wirklich mehr als angemessen.

Es werden 15 Bands auf drei Bühnen auftreten:

Been Obscene, Cherry Choke, Colour Haze, Grandloom, My Sleeping Karma, Orcus Chylde, Parasol Caravan, RotoR, The Machine, Trecker, Truckfighters, Ufomammut und noch drei weitere.

Keep It Low

Festivals 2013

Festivals, auf denen ich 2013 zugegen sein werde:

Metalheadz Open Air

Metalheadz-Open-Air-2013-Flyer-Front1600

Festivalticket (Freitag & Samstag):
Vorverkauf: 25€
Abendkasse: 29€
Tagestickets Freitag oder Samstag: tba
Weitere Infos unter www.metalheadz-open-air.de

 

Deathkult Open Air

Deathkult Open Air 20133-Tages-Festival Ticket:
Vorverkauf: 45 € (E-Ticket)
Abendkasse: ???
Tagestickets: ???
Weitere Infos unter www.deathkult.de

Eisenwahn Festival

Eisenwahn Festival 2013Kombiticket 10 Jahre Eisenwahn 2013 2-Tage-Ticket         45,00 €*
Kombiticket 10 Jahre Eisenwahn 2013 3-Tage-Ticket         48,00 €*
Abendkasse:
Kombiticket 10 Jahre Eisenwahn 2013 2-Tage-Ticket        55,00 €*
Kombiticket 10 Jahre Eisenwahn 2013 3-Tage-Ticket        58,00 €*
Tagesticket 2013 Donnerstag                                        15,00 €*
Tagesticket 2013 Freitag                                               28,00 €*
Tagesticket 2013 Samstag                                            30,00 €*
* zzgl. Vorverkaufsgebühren
Weiter Infos unter www.eisenwahn.com

 

Neue Kuttenbilder

So nach einer gefühlten Ewigkeit gibt es endlich mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Dieser Blog wurde runderneuert, neues Design und eine aktuelle WordPress Version. Bis gestern nutzte ich hier noch die 3.0.1, die ja mittlerweile über zweieinhalb Jahre auf dem Buckel hat. So gibt es auch endlich, nach dem letzten Post vor 3 Jahren, mal wieder neue Bilder meiner Kutte. Natürlich hat sich diese wieder um einiges geändert…

 kutte_220313_vorn

kutte_220313_hinten

Diesen Electric Wizard Backpatch habe ich extra bei Aufnaeher4U machen lassen, da ich so keinen dieser Band zum Kaufen gefunden habe. Dazu habe ich als erstes mit der Google Bildersuche nach einem passenden Motiv gesucht.  Weiterlesen

Sahara Surfers – Stoner aus Österreich

Nach sehr langer Zeit melde ich mich mal wieder zurück, um eine exzellente junge Stoner Rock Band aus Österreich vorzustellen – Die Sahara Surfers! Ihre aktuelle Biografie, die sie selbst im englischen verfasst haben, möchte ich euch hier mal vorstellen:

“For the last 4 years the Innsbruck band, Sahara Surfers, have been bringing rock from the desert to the Tyrolean alps. Their debut album “Spacetrip on a Paper Plane” very quickly earned them recognition on the stoner rock scene. The album transformed them from a blip on the radar to one of the most popular stoner rock bands in Austria. The skillful combination of psychedelic hooks and driving riffs typical to the genre, accented by the not so genre-typical female singer, immediately struck a nerve in the scene and has landed on open ears both in Austria and abroad.

With their second album, Sonar Pilot, the band has fine-tuned sound and developed a style they can call their own – old school stoner rock spiced with a healthy portion of alternative rock, a splash of psychedelic rock and a pinch of good old Metal resulting in a rich dish not typically seen on a Tyrolean menu.”

Wie aus der Biografie zu entnehmen ist, haben sie bisher zwei Alben veröffentlicht, Diese können käuflich erworben als auch kostenlos auf soundzero.net heruntergeladen werden. Ansonsten sind sie auf Facebook und Myspace zu finden, um vorab eine Kostprobe hören zu können.

Goodbye Metal Meltdown

Nach knapp 5 Jahren habe ich mich endgültig dazu entschlossen meine Community “Metal Meltdown” dichtzumachen. Der Hauptgrund hierfür ist vor allem mangelnde Aktivität im Forum. Ich kann das durchaus verstehen.

Nutzer, die in der glorreichsten, aktivsten Zeit mit dabei waren, haben vielleicht keine Zeit oder Lust mehr, sich in einem kleinen Forum zu engagieren. Kontakt zueinander hält man mittlerweile über ICQ, diverse soziale Netzwerke oder natürlich auch persönlich. Man kann sagen, das Forum hat seinen Zweck vollkommen erfüllt – viele Freundschaften mit musikgeschmacklich Gleichgesinnten sind so entstanden, die seit jeher überdauern. Jedes Mitglied hatte die Möglichkeit, sein Bandwissen zu erweitern und neue Bands kennenzulernen. Es wurden Treffen geplant, sei es in örtlichen Kneipen und Diskotheken, Festivals, Konzerte, wasauchimmer. Es war eine verdammt geile Zeit mit dieser kleinen Internetseite und ich hoffe, sie hat jedem, der je daran teilgenommen hat, etwas genutzt.

Es gibt sogar einen Teil, der in Betrieb bleibt – die Bildergalerie. Zu finden ist der neue Link hier in der Sidebar im Bereich “Meta”.

Metalheadz Open Air am 14.05.2011 (Update)

Die Bavarian Metalheadz bringen dieses Jahr ihr eigenes Open Air an den Start. Es wird am 14.05.2011 stattfinden, der Veranstaltungsort wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Das Open Air ist auf 500 Tickets limitiert, Zugang bekommt man erst ab 18 Jahren.

Nachtrag:

Mittlerweile wurde der Veranstaltungsort bekanntgegeben: Das Metalheadz Open Air wird auf dem Schloss Schernek in 86508 Rehling bei Augsburg stattfinden.

Karten können ab sofort vorbestellt werden. Sie sind entweder auf der Seite des Bavarian Metalheadz HMF e.V. unter Kontakt oder per E-Mail an animal(at)bavarian-metalheadz.de (Betreff: “Metalheadz Open Air Tickets”) bestellbar. Der Preis im VVK beträgt 14 Euro.

Mit dabei sind folgende Bands:

Mortician (Österreich) www.myspace.com/morticianaustria
Warrant (Düsseldorf) www.warrant-germany.de
Metal Law (Berlin) www.metallaw.de
National Suicide (Italien) www.myspace.com/nationalsuicidethrash
Saintsbleed (Schwäbisch Hall) www.saintsbleed.de
Hateful Agony (München) www.hatefulagony.de
Deadfreight Of Soul (Holzheim) www.myspace.com/deadfreightofsoul
Zur Webseite des Veranstalters: www.bavarian-metalheadz.de

Sind Leer-Cassetten der Tod der Schallplatte?

Wie sah es eigentlich vor 33 Jahren mit der Musikindustrie gegen “Raubkopierer” aus? Sicherlich existierte der Begriff “Raubkopierer” damals noch nicht, doch argumentiert die Musikindustrie damals wie heute sehr ähnlich. Nachzulesen ist das alles auf dem Cliphead-Blog, dessen Besitzer einen Artikel aus der BRAVO, die Ausgabe ist vom August 1977, eingescannt und veröffentlicht hat.

Kyuss Lives auf Tour

In letzter Zeit war Herr Garcia öfter unter dem Namen “Garcia Plays Kyuss” unterwegs, um Kyuss Songs zu performen. Jetzt gibt es sogar halbwegs ne Reunion mit zwei Mitgliedern aus alten Zeiten: Brant Bjork und Nick Oliveri. Hier die Termine:

15.03.2011 Hamburg – Docks
16.03.2011 Berlin – Columbia Halle
17.03.2011 Saarbrücken – Garage
18.03.2011 Basel – Z7
19.03.2011 München – Backstage Werk
22.03.2011 Wien – Arena
24.03.2011 Frankfurt – Hugenottenhalle
28.03.2011 Köln – Live Music Hall

Quelle: Electric Magic Facebook Eintrag

Kein Josh Homme dabei, aber ich glaub kaum, dass es jemals eine vollständige Reunion geben wird. Nachdem ich die bisherigen Garcia Plays Kyuss Konzerte verpasst habe, ist das doch fast Pflicht für mich

A Fist in the Face of God presents: Fenriz aka DJ V.K.O.M. – Trapped Under Vice

Ich habe schon einmal von der ersten Ausgabe dieser Compilations berichtet, mittlerweile gibt es davon allerdings schon fünf Zusammenstellungen. Fenriz, eine bekannte Persönlichkeit des Black Metals hat einige Compilations zusammengestellt und sie zum freien Download veröffentlicht. Äußerst empfehlenswertes Material zum besseren Kennenlernen der Wurzeln des heutigen Metals! Ja, schon fast Pflicht, sollte man mit den Wurzeln nicht sehr vertraut sein! Viel Spaß damit :)

Hier nun Links zu den einzelnen Blogeinträgen auf Viceland:

Vol. I – Thrash Metal
Vol. II – Rock of 1968-1978
Vol. III – METAL PUNK BLISS MIX
Vol. IV – epic metal mix
Vol. V – Bewinged Heavy Metal Glory